Sonntag, 15. März 2015

FJKA 2015 (4)

Inzwischen bin ich mit dem Stricken fertig und da die Jacke komplett an einem Stück gestrickt wird, muss ich nur ein paar Fäden vernähen. Ich glaube, ich stricke künftig immer von oben nach unten.....

Inzwischen stört mich das ungleichmäßige Maschenbild eigentlich gar nicht mehr, denn das liegt eindeutig an der Alpaca-Wolle und muss wohl so sein. Eine zweite Jacke habe ich inzwischen aus einer anderen Wolle begonnen, da wird das Maschenbild gleichmäßiger. Aber an meinem petrolfarbenen Jäckchen gefällt es mir nun so wie es ist.

Ich muss nun noch die Knöpfe annähen, aber das müsste bis zum Finale ja zu schaffen sein ;-).




Den Zwischenstand der anderen Teilnehmer des 2015er FJKA gibt es hier auf der Seite des Me-Made-Mittwochs.

Kommentare:

  1. Hehe, ja die Knöpfe kriegst du bis zum Finale auf alle Fälle noch angenäht, :).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Lass dir mal gaaaaanz viel Zeit beim Knöpfe annähen ;o). Sehr schöne Jacke. Die Farbe ist toll und von ungleichmäßigem Maschenbild sieht man zumindest auf dem Foto nichts.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen