Samstag, 14. November 2015

WKSA 2015 #1




Das Team vom Me-Made-Mittwoch organisiert auch dieses Jahr wieder ein gemeinsames Weihnachtskleidernähen. Für mich ist das die richtige Motivation, mich wieder einmal an Kleid zu wagen, denn mit Kleidern stehe ich immer noch auf dem Kriegsfuß.

Da das Weihnachtskleid 2014 beim Gatten nicht so gut ankam, hängt es nun seit dem letzten Jahresende im Schrank und wurde seitdem nicht mehr getragen.

Seit ich die aktuelle Dezemberausgabe der Burda gesehen habe, kann ich mir vorstellen, einen der Schnitte aus der Plusmode zu nähen, da es sich hier um Schnitte für Webstoffe und nicht für elastische Stoffe handelt.

In der Auswahl ist derzeit Kleid 131:


©  BurdaStyle  131 12/2015


Durch die vielen Abnäher lässt sich das Kleid hoffentlich recht gut an eine nicht vorhandene Taille anpassen. Ich muss zunächst einmal den Schnitt kopieren und mir das dann genauer anschauen.

Es könnte aber auch Kleid 133 werden, allerdings dann in 'normaler' Länge, Midi ist nichts für mich. Der Ausschnitt erscheint mir auf den Bildern etwas groß, aber manchmal ist das dann in der Realität doch nicht so. Ärmel in 3/4 Länge trage ich gerne.

©  BurdaStyle 133 12/2015

Ich hoffe, dass diese beiden Kleider nicht sehr schwierig zu nähen sind, denn Anfang Dezember werde ich noch ein paar Tage zum Enkelkind nach Düsseldorf fahren. Kurz vor dem Finale werde ich aber Dank des Jahresresturlaubs wieder mehr Zeit zum Nähen finden. Es wird zeitlich schon irgendwie klappen.

Ein schwarzes Kleid werde ich mir aber nicht nähen, so festlich wird bei uns Weihnachten nicht gefeiert. Vermutlich werde ich nun auf den alternativen Stoff vom letzten Jahr zurückgreifen, für den zunächst geplanten Schnitt hätten die vorhandenen 2 1/2 Meter nicht gereicht. Wenn es Kleid 133 wird, muss ich mir noch einen passenden Futterstoff besorgen.



Aus diesem Stoff kann ich mir aber auch noch folgendes Kleid aus der Burda 11/2015 vorstellen, allerdings ohne die Volants (das bin ich nicht), dafür mit dem Schlitz vorne, wie bei Rock 125, der nach demselben Rockschnitt genäht wird:

©  BurdaStyle 127 11/2015

Schau mer mal.....

Kommentare:

  1. Hallo,
    noch habe ich mich auf keinen Schnitt festgelegt, aber sowohl dein Kleid aus dem vergangenen Jahr als auch deine Schnittwahl dieses Jahr Burda 131 kommen nun in meine engere Auswahl. Danke dir für den Tipp.
    Dir auch viel Spaß beim Nähen wir werden sicher noch ein paar Mal lesen.
    herzliche Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Burda 131 finde ich sehr schick und Du könntest ja auch da 3/4-Ärmel machen.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Auswahl, wobei mir auch dein Kleid vom letzten Jahr sehr gut gefallen hat. LG Küstensocke

    AntwortenLöschen
  4. Ach ich weiß nicht - eigentlich sind die Burdaausschnitte ja eher zu groß als zu klein. Da würde ich auf jeden Fall gut aufpassen und wenn Du Probleme mit der Taille hast, dann würde ich wirklich eher zum ersten Kleid und den abgenähten Möglichkeiten tendieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt das 1. am besten und bin gespannt, welches dir am besten gefällt.
    lg monika

    AntwortenLöschen