Donnerstag, 28. April 2016

Sommerkleid Nr. 1

Endlich ist mein erstes Kleid 2016 nun fertig, nicht perfekt aber tragbar. Es war mal wieder schwieriger als erwartet, den Schnitt auf meinen Körper anzupassen. Aber ich lerne ja noch permanent dazu und kann mich immer etwas an meinem Grundschnitt orientieren.

Bei dem derzeitigen schlechten Wetter, warte ich mit Bildern an der Frau noch etwas, aber das Kleid hängt schon einmal bereit.


Der Stoff ist eigentlich ein Quiltstoff aus Baumwolle, der sich recht angenehm auf der Haut anfühlt.
Da es beim Me-Made-Mittwoch demnächst einen Mottotag gibt, zu dem der Stoff passt, zeige ich das Kleid vermutlich dann auch erst am 25. Mai.

Schmetterlinge
Was ich im Laden beim Kauf so gar nicht mitbekommen hatte, ist, dass die Konturen um die Schmetterlinge goldfarben glänzen. Das fällt aber kaum auf, außer wenn direkt das Licht darauf fällt.

Ich habe im Moment noch so viele Ideen, was ich nähen möchte, z.B. einen Jeansrock, eine weiße Bluse, noch ein Kleid usw.

Zunächst ist aber wieder der Enkel an der Reihe. Auf dem Stoffmarkt habe ich Vorräte mitgenommen und bei der Tochter in Erkrath (bei Düsseldorf) gibt es tatsächlich in der Fußgängerzone noch einen kleinen Stoffladen, in dem die Tochter sich auch noch Stoff für den Kleinen ausgesucht hat. In solchen Läden (hier wurde von einem älteren Ehepaar beraten und verkauft)  sind die Stoffe natürlich teurer, aber wer weiß, wie lange es die Möglichkeit noch gibt, man schnell etwas Stoff oder Zubehör zu kaufen, ohne das Auto bemühen zu müssen. Hier bei uns hatte ich bis in den 80er auch noch die Möglichkeit, in der Nachbarschaft einzukaufen, leider wurde dieses Kuzwarengeschäft altershalber aufgegeben und ich ärgere mich nun, wenn das passende Nähgarn ausgeht oder der passende Reißverschluss fehlt.

Kommentare:

  1. Quiltstoffe fühlen sich oft so gut an und die Schmetterlinge passen prima zu einem Frühlings- oder Sommerkleid. Bin gespannt wie das Kleid an dir ausschaut. Dann hoffen wir mal auf wärmeres Wetter!
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Du schneiderst! Das wußte ich noch garnicht. Der holländische Stoffmarkt war neulich auch hier in KA. Meine Schwester (81) geht immer hin. Ich nähe so gut wie nichts mehr selbst. Neulich habe ich zwei Leinenwickelröcke (natur und weiß) umgearbeitet, weil sie in der Taille nicht mehr zu gingen. Aber ansonsten ist es mir zu stressig. Wobei ich mir im letzten (oder vorletzten) Jahr eine neue Nähmaschine gekauft habe. Ohne eine solche kann ich dann auch nicht leben.
    Hier noch ein Kompliment zu deinem Kleid.
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen