Dienstag, 1. Oktober 2019

Für die Enkel

Für mich gibt es gerade nichts neues zu zeigen, daher fällt der Oktober-Me-Made-Mittwoch diesen Monat aus. Nach dem Septemberurlaub blieb wenig Zeit zum Nähen und da die Enkel Nachschub brauchen, habe ich zunächst für die Kleinen genäht.

Ich hoffe, dass ich dann im November beim Me-Made-Mittwoch wieder dabei bin.




Mittwoch, 4. September 2019

Lieblingsshirt

Außer für Temperaturen von über 30 Grad besitze ich nun diesen Sommer ein absolut bügelfreies Lieblingsshirt, was ich so beim Nähen gar nicht erwartet hatte. Im Frühjahr hatte ich mir auf dem Stoffmarkt einen gepunkteten Sommersweat (oder auch French Terry) mitgenommen, um mir ein  einfaches Kleid so schnell zum Überziehen zu Nähen. Ich hatte mir da das Schnittmuster 'Stacey' von Pattydoo ausgesucht, ohne Taschen und mit Belegausschnitt und einfach drauf los genäht. Eigentlich dachte ich mir, dass das wegen der vorhandenen Brustabnäher für mich so passen würde, aber das Ergebnis war leider ein Sack. Was also tun? Und wie fast immer in solchen Fällen habe ich mich entschieden, es zu einem reinen Oberteil zu ändern, denn oben herum gefiel mir die Ausschnittlösung gut und auch die Ärmel waren ganz ok. So wurde das abgeschnittene und enger genähte Kleid zu einem Shirt, das ich wirklich sehr gerne trage.



Die Bilder sind bereits im Juli entstanden. Seit dem letzten Wochenende sind wir nun auf unserem Lieblingscampingplatz in Südfrankreich und das Shirt liegt in meinem Fach im Wohnwagen bereit. Es kommt sicher zum Einsatz, wenn es hier in den nächsten Tagen nicht mehr ganz so heiß ist.



Noch ist es hier relativ voll auf dem Campingplatz, aber da die meisten deutschen Autonummern auf Baden hinweisen und in Baden-Württemberg am 10.09. die Ferien zu Ende sind, gehe ich davon aus, dass sich das wohl zum nächsten Wochenende ändern wird.

Da das Internet hier im Süden Frankreich inzwischen viel besser läuft als früher, werde ich mir sicher die Posts zum aktuellen Me-Made-Mittwoch genauer anschauen. Übrigens bin ich erstaunt, wie weit verbreitet hier auch um ländlichen Raum LTE auf dem Smartphone verfügbar ist, da kann die 'Schwäbische Alb' daheim nicht mithalten. Bei der Netzverfügbarkeit ist uns Frankreich inzwischen wohl einen Schritt voraus,

Mittwoch, 7. August 2019

Sommerbluse

Ich habe schon länger einen weißen Stoff mit rotem Blütenmuster im Regal liegen, etwas dicker, aber auch mit etwas Stretch, den ich mir mal auf einem Stoffmarkt mitgenommen hatte. Für meine üblichen Blusenschnittmuster erschien er mir zu dick, als ich aber in der FashionStyle die Schnittmuster 28/29 sah, habe ich mir eine Version nach Wunsch zusammengestellt, mit dem Kragen von Nr. 28 und den Ärmeln (ohne Aufschlag) von Nr. 29.

FashionStyle 04/2019
FashionStyle 04/2019


Da mir der Kragen als Stehkragen für mich zu hoch erschien, habe ich ihn zu einem kleinen schmalen umgelegt.



Inzwischen ist aus dieser Bluse ein  richtiger Liebling geworden, besonders da sie gut zu dieser roten Hose passt. (Die Handykamera verfälscht die Farben mal wieder etwas).

Hier kann man sich die August-Modenschau des Me-Made-Mittwoch anschauen. Ich bin gespannt, ob schon jemand im Herbstmodus ist. Ich kann mich bei diesen hochsommerlichen Temperaturen noch nicht mit dem Herbst beschäftigen...

Mittwoch, 3. Juli 2019

Urlaub T-Shirt

Im Moment befinde ich mich bereits im Urlaub. Nach einer Woche an der Ostsee sind wir nun für diese Woche in der Nähe der Tochterfamilie am Albersee in Lippstadt auf einem Campingplatz.
Als wir letzten Sonntag ankamen, war es tierisch heiß, so dass ich gleich mein neues luftiges T-Shirt tragen konnte. Es ist nach dem Schnitt 'LIV' von Pattydoo entstanden ist. Es ist ein praktischer Basisschnitt, bei dem ich nur wie immer in der Taille etwas Weite zugeben musste.


Nach diesem Schnitt sind auch noch zwei weitere Sommershirts entstanden...

Übrigens beim Me-Made-Mittwoch gibt es hier heute ein Sommerspezial.

Mittwoch, 5. Juni 2019

T-Shirt mit besonderen Ärmeln

Bevor es nun richtig warm wird, habe ich mir ein paar neue Shirts genäht. Eines davon ist zur Abwechslung mal aus einem Burda-Schnittmuster entstanden, nämlich #118 aus der aktuellen Ausgabe 06/2019. Normalerweise habe ich größere Anpassungsprobleme bei Burda-Schnitten, aber als ich diesen Schnitt in Größe 44 ausgemessen hatte, wusste ich, dass ich den Schnitt so lassen kann.

Da die Ärmel aus einer doppelten Lage Stoff entstehen, habe ich einen recht dünnen Stoff aus Viskose gewählt, auch wenn dann die Gefahr droht, dass sich sonst so einiges abdrückt.


© burda style #118 06/2019











Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden.


Es ist ein Shirt für warme Sommertage geworden, wenn man keine Jacke überziehen muss. Diese Knoten am Ärmel tragen sich vermutlich nicht so gut unter einer Strickjacke.

Bestimmt gibt es auf der Me-Made-Mittwoch-Seite noch mehr sommerliche Kleidung zu sehen. Hier gibt es die Link-Party für den Juni.  

Mittwoch, 1. Mai 2019

Rosa Bluse

Es gibt noch einen Blusenschnitt, den ich unbedingt ausprobieren wollte. Da ich noch einen rosafarbenen Stoff im Regal hatte und nicht mehr verstehe, warum ich den eigentlich mitbestellt hatte, dachte ich mir, ich nähe einfach mal ein Probeteil. Nachdem ich das Schnittmuster ausgemessen hatte und dabei feststellte, dass alles recht großzügig bemessen ist, habe ich den Schnitt ohne Änderung einfach in Größe 44 genäht. Dieser Schnitt stammt aus der FashionStyle 03/2019 und hat dort die Nummer 10.

© Knipmode (KM1903-10)


Weggelassen habe ich lediglich die Brusttasche, denn bei meinem kräftigen Oberkörper muss ich die Brust nicht auch noch betonen.
Die Bluse war schnell genäht und auch der Kragen hat dieses Mal super geklappt.






Als ich die fertige Bluse dann angezogen habe, war ich vom Ergebnis überrascht. Sie passt und ist trotz der Farbe für mich gut tragbar. Lediglich im Hüftbereich hätte ich sie enger nähen sollen. Da ich Blusen meistens in der Hose trage, ist das aber nicht so schlimm. Wenn ich diesen Schnitt noch einmal verwende, (was ich zumindest für den Kragenbereich vorhabe), werde ich die Weite unten reduzieren.


Und hier geht es nun zum Me-Made-Mittwoch im Mai. 

Mittwoch, 3. April 2019

weiße Bluse

Eigentlich wollte ich ja nicht so schnell wieder eine Bluse nähen, aber dann sah ich in der März-Burda diesen Blusenschnitt (113A) mit einer interessanten Ärmellösung.

© burda style
Da ich mir schon länger eine weiße Bluse nähen wollte und auch ein passender Stoff in den Vorräten lag, habe ich kurz entschlossen den Schnitt kopiert und ausgemessen. Und siehe da, dadurch, dass der Blusenschnitt nicht tailliert und insgesamt großzügig bemessen ist, konnte ich direkt Größe 44 ohne die sonst notwendigen Anpassungen verwenden.



Diese 3/4-Ärmel mit den großzügigen Falten sind einfach toll.


Was problematisch war, ist die sehr schmale Knopfleiste (2 cm) und der ebenfalls schmale Kragensteg. Da der Stoff auch etwas kräftiger (und daher nicht durchsichtig) ist, war es ein ziemliches Gewurschtel, die Nahtzugaben vorne im Steg unter zu bringen. Der Kragen könnte also ordentlicher genäht sein, aber das sehen vermutlich nur diejenigen, die ebenfalls selber nähen...
Diese Ärmellösung werde ich aber sicher noch einmal verwenden.

Hier geht es nun zur Linkliste für den April. Der MeMadeMittwoch ist einfach eine tolle Community.